Sonntag, 30. April 2017

Schönheit im Schloßpark


Blumige Schloßparkgrüße am Sonntag
sendet Tiger 🐯

Samstag, 29. April 2017

Frühstücksrumfort für James Katta

Nur noch Zwieback war im Haus,
doch Kattas Hunger war enorm,
da macht der Tiger ihm 'nen Schmaus,
in "Rumfort" ist er gut in Form.
;-)


Zwieback, Butter, Schoko, Mandel, Honig, Baiser, Quinoa, Sesam, Kokos.

Freitag, 28. April 2017

Wenn die bunten Fahnen wehen, ...

braucht der Tiger mal kein Meer,
denn das heißt, er will was nähen,
fällt der Zuschnitt ihm auch schwer.
;-)

Der Zuschnitt fällt deshalb so schwer, weil es ein wertvoller Blusenstoff ist. Mehr dazu gleich noch!

Einen Tag später:
Der Zuschnitt ist erfolgt, Versäuberungen ebenso, die Hauptteile wurden miteinander verbunden! Und bevor ich Kragen, Bündchen usw. annähen wollte, habe ich die noch nicht ganz fertige Bluse probegetragen. Nach wenigen Minuten war das ein Gefühl zum Ausrasten. Also: GEHT GAR NICHT! ;-(((
Im Geschäft (mit guter, ausführlicher Beratung) noch für gut befunden, also getestet usw., ging es nun zuhause auf der Haut üüüberhaupt nicht mehr.
Dabei soll er ja so unübertroffene Trageeigenschaften haben, der Stoff aus reiner Schurwolle des Merinoschafes. Ich schwöre, im Laden war Alles noch gut und total zart im Griff und auch auf der Haut, zumindestens an den Stellen wo ich es getestet hatte. Die Ladeninhaberin sprach mir auch gut zu (nicht aufdringlich!) und erzählte von ausschließlich _guten_ Erfahrungen damit. Das veranlaßte  mich schließlich  zum Kauf, auch wenn ich sonst ja bei _verstrickbarer_ (echter Schur-) Wolle _immer_ Abstand nehme, weil ich ja weiß, es kratzt.

Nun, um es jetzt kurz zu machen:
Hab Alles wieder (wirklich) grob ;-( auseindergeschnitten und ins Schranklager verbannt.

Aber Alles mea culpa, denn ich hätte es nicht wagen sollen.

Ist Euch so etwas auch schon mal passiert?
Im Laden toll,
zuhause *schmoll*

oder so ähnlich...




Donnerstag, 27. April 2017

Rumfort, gemüslich! ;-)

Es gab mal wieder ein weiteres tigerliches Rumfortgericht! Ihr kennt es ja inzwischen: Alles was rumliegt und fort muß! ;-)
Als da wären: Viele Tomaten, dicke Stange Lauch, Eier, etwas Sahne, Blätterteig und Gewürze und Kräuter nach Saison und Gusto.

Mittwoch, 26. April 2017

AND ....

         ;-)

Dienstag, 25. April 2017

Meine "Wasservögel"

Ihr kennt sie ja bereits.
Sie zwitschern äh gurgeln ;-))) jetzt wieder alle auf unserem Balkon.
Ich habe ganz viele davon, größere und kleinere, für jeden Kräutertopf als Wasserreservoir. Hach, die Kräutersaison ist einfach ein Genuß für uns! Und der Balkon ist jetzt auch in allen Belangen komplettiert, bis auf die Markise, die soll noch einen neuen Stoff bekommen.

Montag, 24. April 2017

Sonntag, 23. April 2017

Samstag, 22. April 2017

"Stadt-lich"

In letzter Zeit poste ich oft vom Handy aus, das merkt Ihr ja immer am Tigerbildchen im Foto. Heute grüße ich Euch mit einem zeitnahen Blick von der Tress'schen Mühle aus. Und zwar zeigt dieser Blick am Horizont das Wahrzeichen "meiner" Stadt, die berühmten Brückenhäuser! Außerdem zu sehen, sind die Pauluskirche und die Kauzenburg. Den von mir absichtlich reichlich bemessenen Vordergrund bildet ein Stück der alten Stadtmauer.

Freitag, 21. April 2017

Ohne Titel ...

mit viel Raum für Interpretationen, wenn Ihr mögt. ;-)

Gesehen und fotografiert irgendwann irgendwo unterwegs.
Das muß nicht heißen, daß es mir gefällt.
Also mir hat es sogar etwas "wehgetan im Tigerauge".

Meine Assoziation im ersten Moment war: Blockade zwischen Herz und Kopf.

Oder: Aus Liebe den Kopf verloren und dadurch eine Fessel anhängen.

....
....
....

Donnerstag, 20. April 2017

Wenn der Frühling kommt, dann schick' ich Dir...

Tulpen aus Tigerdam ;-) , trotz Minusgraden oder gerade erst recht deswegen!

Dort wo die Sonne hinkommt, ist der Nachtfrost jetzt abgetaut und weggetrocknet. Die Abgebildeten haben jedenfalls überlebt!

Ich wünsche Euch ebenfalls einen sonnigen Tag!

Mittwoch, 19. April 2017

Montag, 17. April 2017

Von Herzen ...

... einen schönen zweiten Feiertag! ... wünscht Euch diese Hasenmama! ;-) Ich habe die Tasche für meine Lieben genäht, damit sie Ihre "Osterhäschen" darin mit heimnehmen können. Und als Ei(n)kaufsbeutel ;-) taugt es sicher auch .... anschließend .... oder nächstes Jahr in der Osterzeit dann.

Na, jedenfalls habe ich innen -wie heißen diese Nähte?-  ich glaube "französische" Nähte angelegt. Man sieht dann keine Schnittkante oder Franselei, bzw. man sieht die Zickzackversäuberung nicht. Wenn vom Stoff her genug Material in der Breite vorhanden ist, kann man es gut machen. Auf dem Bild betrifft es den Übergang vom Eierstoff zu dem hellgrünen Leinen. Die Griffe bestehen übrigens aus selbstgebatiktem Baumwollstoff. Das Hasenmotiv schlummerte schon lange in einer meiner Lagerboxen. (Nein, ich habe keine Stickmaschine, das war mal Flohmarktartikel)


Sonntag, 16. April 2017

Sonderschau! Ei-nmalige Gelegenh-ei-t !






Sie sehen Objekt 001 !

002

003

004

005

006

007

008

009

010

011

012

013
Eieiei

Samstag, 15. April 2017

Spiel- und Lesestunde bei Oma Rita...

... war mal wieder. Vor paar Tagen hatte ich meine Lieblinge hier, aber nur schlechte Bilder gemacht, drum bißchen aufgepimpt und beflackert. ;-)

Fräulein Zuckerschnute ganz im Element! ...

... und Herr Süßfrosch ebenso! Er hat ein ganzes Buch ausgelesen! 😱
Also einfach mal zuckrigsüße Schnutenfroschgrüße an meine lieben Leser hier! ;-)

Freitag, 14. April 2017

Die Hasen sind los!

Schaut mal, was für süße Hasen ich bereits bekommen habe :

Die Karte mit dem Filzhäslein kam schon letzte Woche bei mir an.  Sie ist von Biggi. Und darinnen war der obige niedliche Anhänger, der sofort an meinen Osterstrauß mußte! Siehe hier:



Und ebenfalls im Strauß sitzen nun vier Käferlein von Christa, je eins in rot, blau, gelb und pink. Solche habe ich zuvor noch nie gesehen, diese Klammertechnik ist klasse, denn der Körper ist beidseitig!
Die Käferlein kamen zusammen mit dieser hübsch gemalten Karte in Tigerhausen an.


Und dann fand ja noch ein weiterer Hase den Weg zu uns, ein ganz außergewöhnlicher, denn dem kann man tatsächlich hinter das Gesicht schauen!
Das ist ja bei Menschen schon schwer ;), wie soll das erst bei Hasen gehen?

Trollspecht macht's möglich!




 

Ein toller Hase
mit Riegel an der Nase. ;-))))

Auch hier nochmals ganz lieben Dank an alle Häschenspender!!! ;)
Große Freude im Hause Tiger!!!


Donnerstag, 13. April 2017

Piep, piep, Piep, ....

ich hab' Euch alle lieb.
Doch wurden es nur sieben Karten,
Die andern soll'n bis "Näckschtjahr" warten! ;-)))

Nein, Spaß beiseite, ich habe diesen Kükenstoff schon lange, erinnert Ihr Euch(?), er war der Rest von Malinas Babysteppdecke damals, er schmückt nämlich die Rückseite des Patchworkquilts. Dieser Kükenstoff fiel mir die Tage wieder mal in die Hände, und da hatte ich Lust daraus Karten zu machen:
Denn: Ostern naht in großen Schritten!

Nicht böse sein, wer diesmal keine bekommt, es waren nur noch sieben möglich, da die Motive mit den Piepchen recht groß sind und dementsprechend nicht für mehr Karten reichten.

An alle Nichtempfänger hiermit trostvolle, ganz besonders liebe Zwitschergrüße vom Tiger.


Mittwoch, 12. April 2017

Noch zu retten?

Der Tiger ist gedanklich immer noch dort!


Dienstag, 11. April 2017

Masten über Masten ...

... und dieses betörende Blau!



Wie alt muß die Fichte sein, 
die zum Maste dienen soll? 
Wie alt? 
Sie muß hoch genug und 
muß stark genug sein.

(Lessing) 

(Gesehen und fotografiert im Hafen von Palma 2017)

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!